ÜBER MICH

DAS BIN ICH


Frauke Spreckels, Jahrgang 1966, Soziologin, Coach, Beraterin, Trainerin, Mutter zweier Söhne – und ausgesprochen neugierig.

Wenn ich in meinem Leben die Wahl hatte zwischen dem vorhersehbaren und dem unwägbaren Weg, hat mich meine Neugierde oft letzteren wählen lassen. Mehrfach habe aber nicht ich die Wahl getroffen, sondern das Leben. Diese Wege sind dann oft die schwersten. Sie führen an Grenzen und oft auch darüber hinaus.

Menschen kommen zu mir, wenn solche Herausforderungen nicht mehr die eigenen Kräfte, Phantasie und Ideen mobilisieren, sondern schleichend zur Überforderung werden.

Ich begleite Sie gerne – aber nur so lange sie mich brauchen. Das ist oft kürzer, als Sie meinen.

WAS ICH FÜR SIE TUN KANN


  • Zu mir kommen Menschen, die in einem Konflikt verhaftet sind. Dann bin ich als Lösungsbegleitung gefragt.
  • Zu mir kommen Menschen, die für ihre momentane Situation nicht die richtigen Worte finden. Dann bin ich als Übersetzerin gefragt.
  • Zu mir kommen Menschen, die in einem Entscheidungsprozess keine Entscheidung treffen können. Dann bin ich als Clearingstelle gefragt.
  • Zu mir kommen Menschen, die ratlos einer Lebenssituation gegenüberstehen. Dann bin ich als Dirigentin gefragt.
  • Zu mir kommen Menschen, die in einer Sackgasse stecken. Dann bin ich als Wegweiserin gefragt.
  • Zu mir kommen Menschen, die sich verändern möchten. Dann bin ich als Sparringpartnerin gefragt.
  • Zu mir kommen Menschen in Krisensituationen. Dann bin ich gefragt als Stabilisatorin.


„Mein Weg begann dort,
wo ich aufhörte, anderen zu folgen.“